Aktuelle Ausgabe

Tour Transalp

Von: Fynn Ettenhuber Foto: Uwe Geissler Fynn und Sebastian liegen in ihren Campingstühlen auf dem Parkplatz der Mottolino-Talstation in...

Giro d’ Ialia - Amore Infinito

Die Unbeschwertheit des Davide Formolo Text: Tim John Übersetzung: Isabella Hochfilzer Foto: Cor Vos Ein italienischer Radfahrer zu sein bedeutet,...

SPORT | O | GRAFEN

„Sport| o |graf: der; auch: sportlicher Fotograf, fotografierender Sportler; jmd., der aus Liebe zum Sport fotografiert, ein Freak, ohne...

Gstaad

Trainingslager im Berner Oberland Alljährlich organisiert unser Rennrad-Club ein verlängertes Trainingswochenende, welches uns in diesem jahr in die Region Gstaad...

Helden des Radsports

Pietro Rosino Santini „SMS Santini oder der rosarote Faden.“ Nomen est Omen, heißt es. Bei SMS Santini trifft das sicherlich...

Denise Schindler

"Hinfallen bedeutet nicht, dass ich liegenbleibe" Von einigen wenigen Menschen sagt man, dass sie einen Raum erhellen, wenn sie reinkommen....

TRAUMRÄDER

Cinelli Estrada „Designstück“ Bilder: BDC | Ben Wiesenfarth Thai Do ist wohl einer der verrücktesten und liebenswertesten Rennradenthusiasten die es...

Verlosung

Bicicletta da Corsa Numero Diciotto

Wie geil ist das denn?! Die Worte sind in den letzten Tagen und Wochen öfters gefallen, als es um Radsport ging. Gestern erst auf der heimischen Mittwochsrunde. Kreuz und quer durch den Münchener Süden. Zusammen mit guten Freunden, auf kleinen, wenig befahrenen Straßen, mit giftigen Anstiegen durch Wälder über Kuppen, mit weiten Ausblicken in die Alpen, vorbei an Badeseen und Bauernhöfen die schöner nicht sein könnten. Dann im Biergarten, bei der ersten kühlen Radlermaß. Wir pflegen diesen „Mittwochsradtreff“ seit über 10 Jahren. Es kamen neue Leute dazu, es sind tiefe Freundschaften entstanden, die so wahrscheinlich nur unter Sportlern entstehen können. Wie geil ist das denn, hat auch Thorsten gesagt, als er am 1. Juli um 15.15 Uhr an der Startlinie der Tour de France in Düsseldorf stand und Deutschland zwei Tage total im Rennradfieber steckte. Und wie geil ist die Tour dieses Jahr, mit allen Siegen und Nieder - lagen und mit einer Spannung wie in den letzten Jahren nicht. Wie geil ist das denn!? Ist uns bei den Eurobike Mediadays am Kronplatz vor ein paar Wochen des Öfteren rausgerutscht, als wir die ganzen neuen Rennmaschinen der verschiedenen Hersteller gesehen haben und auch schon testen durften. Hydraulische Scheibenbremsen und elektronische Schaltungen ermöglichen eine neue Art des Rennrads. Super spannend, super clean, super heiß! Wie geil ist das denn?! Sagen auch die meisten der Besucher in unserer kleine Redaktion, wenn sie hier das BH-Leichtgewichtsprojekt mit der neuen Dura Ace Di2 ungläubig hochheben oder auf das wunderschöne Cervelo-„Bicicletta da Corsa“ Einzelstück treffen. Wie geil ist das denn!? Haben auch Fynn und Basti gesagt, als am letzten Tag Ihr Plan bei der Tour TransAlp voll aufging und sie die Etappe als dritte beendeten. Und es haben auch sicher Denise und Martin gesagt, als sie als erstes „Zwei-Bein-Team“ die Ziellinie überquerten. Und Davide wahrscheinlich zigfach oder hundertfach, als er als Italiener SEINEN Giro d’Italia fahren durfte und dann auch noch als 10. beendete. Wie geil ist Radsport? Wie geil ist es, die großen Rennen zu verfolgen. Wie geil ist es, selbst seine Runden zu drehen – morgens, mittags, abends, allein oder mit Freunden? Wie geil sind die Diskussion über Material, über Scheibenbremsen ja oder nein, und die anerkennenden Blicke der Freunde auf das neue „Baby“. Und hoffentlich sagt Ihr auch „Wie geil ist das denn!?“, wenn Ihr diese Ausgabe der Bicicletta da Corsa lest. Wir machen diese Zeitung genau wegen diesen paar Worten und hoffen, dass sie Euch beim Lesen auch über die Lippen kommen. Das ist leider schon wieder die letzte Ausgabe dieser Saison. Wir sagen also ‚Servus‘, wünschen Euch allen noch viele schöne Kilometer und Erlebnisse über die man einfach sagen kann:

„Wie geil ist das denn!?“

Aktuelle Ausgabe | E-Paper


News

Jedes der insgesamt zwölf Rennen wird zwischen 22. und 30. September 2018 in den Regionen Tirols – Ötztal mit der AREA 47,  Hall-Wattens, Rattenberg im Alpachtal Seenland und Kufstein –…

If you do it with passion, you will not lose. Das Leitbild der Maloja Pushbikers: Die Nachwuchsarbeit ist unsere Hauptaufgabe. Darum sind neben den Profis auch Nachwuchsfahrer für den RSV…

Maloja Pushbikers Future Stars from Maloja Pushbikers Channel on Vimeo.

Maloja Pushbikers: Future Stars Maloja Pushbikers
POC hat sich international in den letzten Jahren Expertenstatus in Sachen Sicherheit, Innovation und Design erarbeitet. In der 2018er Cycling Kollektion werden nun etliche neue Updates und Kategorien eingeführt. Performance…

Die vor fünf Jahren von Alberto Contador gegründete Stiftung übernimmt die Leitung des Trek-Segafredo Entwicklungsteams, das junge Talente ausbilden wird. Teammanager ist Ivan Basso, Fran Contador übernimmt administrative Managementfunktionen. Titel-Sponsor…

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots