Aktuelle Ausgabe

Emozione - Timm Kölln

"Der Ästhetik des Radsports werde ich mich nie entziehen können." Timms Leidenschaft für den Radsport fand mit seinem 2010 als...

TIROLER WÜSTENSÖHNE

"Ganz im Norden von Qatar befindet sich mitten in der Wüste ein historisches Fort: Al Zubarah. Rund um die historischen...

ST. ANTON am ARLBERG

"Naturerlebnis auf zwei Rädern" Wer an das weltbekannte St. Anton am Arlberg denkt, sieht vor allem "weiße" Bilder vor seinem...

TRAUMRÄDER - Thai Do

Trek Madone 6.9 proOriginalrad von Alberto contador Giro d’Italia 2008 Bilder: Ben Wiesenfarth Thai Do ist der bunte Hund der...

Ötztaler Radmarathon 2014

Der Ötztaler! Ein Name, der jedem Rennradfahrer sofort Furcht einflößt. Ein Name, der für Höchstleistungen und Glücksgefühle, aber auch für...

Verlosung

evoc Bike Travel Pro

Zur Radsaison 2015 präsentiert evoc mit der neuent...

CYCLOC HERO

Cycloc hat es sich vorgenommen die beste und schön...

Rennradregion Alta Badia in Südtirol – immer eine Reise wert

"Die schönste natürlichste Architektur der Welt",...

RAPHA Trade Team Kombi

In den 1980ern erlebte der moderne Straßenradsport...

Bicicletta da Corsa Numero Dieci

"Der Ästhetik des Radsports werde ich mich nie entziehen können" sagt Fotograf Timm Kölln über sich selbst. Und wer sich die Bilder von Timm in unserer Rubrik "Emozione" oder das Bild von Juan Antonio Flecha auf dem Titel anschaut, weiß sehr schnell, was er meint. Radsport ist Leidenschaft. Radsport ist Passion. Radsport ist – in gewissem Maß auch – Verrücktheit. Ist es denn normal, das ganze Jahr auf ein Rennen zu trainieren, strikt auf die Ernährung zu achten, tausende Kilometer bei allen Bedingungen – und letztes Jahr waren die Bedingungen wahrlich sehr unterschiedlich – zu fahren, um sich seinen Traum vom "Ötztaler" zu erfüllen? Um dann nach über 10 Stunden, 238km und 5500hm, durchgefroren, von Krämpfen geschüttelt, fertig und durchnässt ins Ziel zu kommen? Normal ist das sicher nicht. Wer aber im Zielbereich eines harten Rennens steht – das muß gar nicht der Ötzi sein – und in die Augen der Fahrer/innen schaut wird es sehen: Stolz, Glück, Befriedigung, Erschöpfung, Leid, Schmerzen. Und eigentlich schon nach der wärmenden Dusche steht für die meisten fest "Geil war´s" und "nächstes Jahr starte ich wieder". Was hat also dieses "Radfahren", dass es für einige von uns eine solche Faszination ausübt? Liegt es daran, dass wir als Kinder mit dem Rad das erste Mal "mobil" waren? Dass wir mit dem Rad eine ganz neue Reichweite hatte, dass sich neue "Horizonte" aufgetan haben? Liegt es an der Geschichte und an den Geschichten, die der Radsport schon schrieb? Liegt es an den großen "Helden des Radsports", denen wir ja auch in jeder Ausgabe huldigen? Oder liegt es am Sportgerät, bei dem es so viele verschiedene Modelle und Parts gibt, dass es für stundelange Diskussionen reicht? Ich denke, es ist die schöne Kombination aus allem – und eben das bieten nicht viele Sportarten. Bei welcher Sportart kann man denn mit den gleichen Sportgeräten wie die Profis auf denselben Strecken fahren? Kann selbst spüren wie sich die 21 Kehren hinauf nach LÁlpe d`Huez anfühlen? Und kann dann sehen wie weit man von den 37:35 von Marco Pantani entfernt ist? Wenig andere Sportarten kann man so schön in einer Gruppe machen und dabei so viel erleben. Und Erlebnisse sind das Wichtigste – sei es bei einem Rennen oder der Hausrunde, alleine oder in der Gruppe, als Profi oder als Amateur, mit alten oder neuen Material oder nur, mit fünf oder sechs Jahren, wenn man die erste Straße fährt, die bis dahin unbekannt und unerreichbar waren. In diesem Sinne wünschen wir Euch allen eine gute Radsaison mit vielen schönen Erlebnissen. Kette rechts

Aktuelle Ausgabe | E-Paper


News

Der neue S-Works Turbo setzt einen neuen Standard im Bereich der High-Performance-Rennradreifen. Schnell, leicht und geschmeidig übertrifft der Turbo die Erwartungen der anspruchsvollsten Rennradfahrer. Der extrem niedrige Rollwiderstand und die…

Der Achensee-Radmarathon die Radlegende rund um das Karwendel – eröffnet am Sonntag, 3. Mai die Tiroler Radsaison. Unter dem Motto „Sport und Genuss pur - in der Natur!" sind sowohl…

Inspiriert von Europas Randonneur-Szene wurde der neue Audax spezifisch für den Langstreckeneinsatz entwickelt - Horizonterweiterung im doppelten Sinne! Und rein design-technisch trifft er nicht nur den Nerv der Zeit, er…

SHOWDOWN ZWISCHEN OLYMPIASIEGERN UND WELTMEISTERN   Der Countdown läuft! In weniger als zwei Wochen fällt der Startschuss des ultimativen Actionsport Staffelrennens. Dainese Peak to Creek lädt zum Showdown des Jahres…

Das Schweizer Label Deputy Sheriff ist bisher vor allem durch außergewöhnliche Bekleidung für Gravity Mountainbiker bekannt, nun präsentiert die Marke eine extrem hochwertige Race Kollektion für Rennradfahrer und MTB-Racer.  …

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots