Aktuelle Ausgabe

24 Stunden - DURCH DIE GRÜNE HÖLLE

Die Nordschleife. Das heißt 24,5km Streckenlänge und 500 Höhenmeter pro Runde. 24 Stunden im Viererteam, 26 Runden, 676 Kilometer und...

BJÖRN HÄNSSLER

"Draußen Arbeiten ist eines der größten Privilegien" „Alles was mit Menschen zu tun hat: Reportagen, Portraits, Fashion und natürlich Sport"...

ALTA BADIA

Das gelobte Land der Radfahrer Fotos: Freddy Planinscheck | Paola Finali Gibt es ein Hotel, in dem die Weinflaschen tanzen?...

Helden des Radsports - Rolf Gölz

„Drei Karrieren im Radsport“ Alles begann mit einem Halbrenner – einem Fahrrad mit Schutzblechen und einem Rennradlenker - das Rolf...

Insider - Ferienland Kufstein

EldoRADo für Rennrad-Freunde Im Ferienland Kufstein, nahe der österreichischbayerischen Staatsgrenze, haben Rennrad- Freunde jeder Fitnessstufe die Qual der Wahl: Lockeres...

TRAUMRÄDER

Cinelli Supercorsa Thai Do ist wohl einer der verrücktesten und liebenswertesten Rennradenthusiasten die es gibt. Er sammelt Räder. Nicht irgendwelche...

Verlosung

Rennradfahren in der Salzburger Sportwelt

Das Funsport- & Bikehotel Tauernhof Flachau ...

Atera STRADA EVO:

Atera sorgt vor allem mit seinen komfortablen He...

SHIMANO Ultegra 6870 Di2

2008 hat SHIMANO mit der DURA-ACE 7970 erstmals ...

Bicicletta da Corsa Numero Sette

Da ist sie also, die neue Radsaison 2014. Oder ist es noch die Saison 2013? Eigentlich konnte man heuer ja durchfahren. Den ganzen Winter über mischten sich immer wieder Rennradbilder – auch aus heimischen Gefilden – unter die ganzen Powderbilder in meinem Facebook Account. Und jetzt, wo die Saison langsam richtig beginnt ereilen mich andauernd Statusmeldungen wie „1.200 Kilometer auf Mallorca“, „super Trainigslager auf La Plama“ und „achte Seerunde der Saison“. Was geht denn da ab? Letztes Jahr um die Zeit lag Deutschland unter einer geschlossenen Schneedecke und nur die allerhärtesten gingen bei Temperaturen von um die minus 10 Grad auf´s Rad. Ist das ausgleichende Gerechtigkeit? Heuer konnten wir durchfahren und letztes Jahr kam nach dem Schnee erst mal der Regen. Tatsache ist, dass Rennrad boomt wie selten zuvor. Kaum ist der Schnee auf den Straßen geschmolzen und die Temperatur über der Nullgradgrenze, sieht man schon vereinzelt Rennradfahrer. Steigt die Temperatur über 15 Grad, sind es schon ganze Horden, die Ihre Räder über die Straßen hier im bayerischen Oberland bewegen.

Aktuelle Ausgabe | E-Paper


News

Der Mythos Tour de France 10 Jahre hat der Fotograf Tino Pohlmann die Tour de France als Fotograf begleitet, mit ihr gelebt und gelitten. Die Bilder „ riechen nach brennendem…

Ein Event der ganz besonderen Art, das RHxDue CONTADOR, findet am 3. und 4. August 2013 in Norditalien statt. Radfahren vom Feinsten, wie man es in dieser Form selten erleben…

Kurz vor dem Start der Tour de France präsentiert SHIMANO sein Tour Game! Radsport Fans können dort Fahrer in Ihr Team holen, auf jeder Etappe Punkte und Preise gewinnen. Der…

Neu in unseren Fuhrpark ist diese Woche das Specialized Venge Expert Ui2 gerollt.  Aero-Rennräder sind ja zur Zeit in aller Munde und jeder namhafte Hersteller hat eins im Programm. Auch…

Der Countdown zum österreichischen Rennradmarathon mit dem schönsten Panorama – dem ARLBERG Giro 2013 – wurde eingeläutet. Es sind nur noch wenige Wochen, bis sich zahlreiche Radbegeisterte aus ganz Europa…

Biciclettakombi by Maloja

Bicicletta Trikots

Archiv

arciv